Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Traunsteiner Stadtgebiet

Bauarbeiter schüttet sich Bitumen über den Fuß: Schwere Verbrennungen

Äußerst schmerzhaft endete am Donnerstagnachmittag (22. September) ein Arbeitsunfall in Traunstein.

Die Meldung im Wortlaut:

Traunstein - Ein 28-jähriger Bauarbeiter war hier gerade mit dem Eingießen von Bitumen zum Abdichten von Dachpappe beschäftigt, als er mit seinem Schuh im heißen Bitumen kleben blieb und sich in der Folge das heiße Bitumen über den Fuß goss.

Da auch noch eine geringe Menge der Flüssigkeit in den Schuh lief, zog er sich Verbrennungen zweiten Grades zu und musste im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa/Holger Hollemann

Kommentare