Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Hinweisen

Nach Spiegelstreifern in Traunstein und Berchtesgaden: Übeltäter suchen das Weite

In den Mittwochvormittagsstunden (14. Dezember) kam es in Traunstein und Berchtesgaden zu gleich zwei Spiegelstreifern.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Traunstein/Berchtesgaden – Am Mittwoch (14. Dezember) parkte ein 79-jähriger Fahrzeugführer sein Fahrzeug in der Zeit von 11 Uhr bis 11 Uhr in der Eugen-Rosner-Straße in Traunstein auf Höhe der Hausnummer 13 auf einem zur Fahrbahn parallel verlaufenden Parkplatz. Nach einer etwa fünfminütigen Abwesenheit von seinem Auto wurde der 79-jährige Mann durch eine Dame darauf aufmerksam gemacht, dass auf der Fahrbahn ein weißes Fahrzeugteil liegt, welches eventuell zu seinem Fahrzeug gehört. Als sich der Mann das Fahrzeugteil ansah, stellte er fest, dass dies die Kunststoffabdeckung seines Außenspiegels gewesen ist.

Ein bislang Unbekannter kollidierte mit dem parkenden Auto und beschädigte den linken Außenspiegel. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Unfallzeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Berchtesgaden

Ebenfalls am Mittwochmorgen, allerdings knapp zwei Stunden eher – gegen 9.15 Uhr schon – befuhr ein 56-jähriger Einheimischer mit seinem VW-Bus die Bahnhofstraße in Berchtesgaden. Dabei kam ihm ein unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen, der so weit auf seiner Fahrspur fuhr, dass es zu einem sogenannten Spiegelstreifer kam. Der Außenspiegel des 56-Jährigen wurde beschädigt.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne stehenzubleiben. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen blauen Kastenwagen der Marke Mercedes. Die Polizei Berchtesgaden bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der 08652/9467-0 zu melden. 

Pressebericht der Polizeiinspektionen Traunstein und Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Imago

Kommentare