Crash in Traunstein am Freitag

Betrunkene Wagingerin (22) gerät auf Gegenfahrbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Am Freitagmorgen geriet eine junge Wagingerin auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort zwei Fahrzeuge. Der Grund dafür war die Alkoholisierung der jungen Frau:

Am Freitagfrüh gegen 7.40 Uhr war eine 22-Jährige aus Waging mit ihrem Seat auf der Traunerstraße unterwegs, als sie unvermittelt auf die Gegenfahrbahn geriet und dort zwei entgegenkommende Fahrzeuge touchierte. Die Geschädigten, eine 54-jährige Traunsteinerin mit ihrem Toyota und eine 45-jährige Traunsteinerin mit ihrem VW, blieben dabei glücklicherweise ebenso unverletzt wie die Unfallverursacherin.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Wagingerin nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille, so dass sich die junge Frau auf Grund des verursachten Unfalls jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten muss. Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde sie wieder entlassen.

Der Gesamtschaden beträgt rund 4000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser