Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beherztes Eingreifen verhindert Schlimmeres

Brennende Mülleimer rufen Traunsteiner Feuerwehr auf den Plan

Dem beherzten Eingreifen der Traunsteiner Feuerwehr ist es zu verdanken, dass am Samtagabend Schlimmeres verhindert werden konnte.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Samstag (23. Oktober) wurde gegen 23.15 Uhr durch einen aufmerksamen Zeugen ein brennender Mülleimer am Maxplatz in Traunstein festgestellt. Dieser verständigte sofort die Feuerwehr. Durch das schnelle Handeln des Zeugen sowie dem beherzten Eingreifen der Feuerwehr Traunstein konnte ein größeres Feuer verhindert werden. Der Mülleimer wurde abgelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 100 Euro geschätzt.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Brandursache geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Traunstein unter der Nummer 0861/98730 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare