Einbruch ohne verwertbare Beute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein Haus verließ er unverrichteter Dinge, die Beute aus dem anderen ließ er in der Nähe liegen: Ein Einbrecher fand offensichtlich nicht, was er suchte!

In der Nacht vom 11. auf den 12. November brachen bislang unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus in der Zirnbergstraße ein Kellerfenster auf und gelangten so in die dortigen Kellerräume. Dort wurden mehrere Holzverschläge aufgebrochen, jedoch offensichtlich mangels verwertbarer Gegenstände nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

Aus einem Nachbaranwesen wurden aus einer unversperrten Garage zwei Fahrräder, ein Hilti Bohrhammer und ein Lochsägensatz entwendet, die Gegenstände wurden jedoch in unmittelbarer Tatortnähe wieder aufgefunden.

Zeugen, die verdächtige Personen zur Tatzeit im Bereich der Zirnbergstraße gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei Traunstein in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser