Glühende Asche sorgt für Feuerwehr-Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Wenn die Asche noch glüht, sollte man nicht das Haus verlassen! So geschehen in Traunstein - und die Folge war ein Feuerwehreinsatz am Sonntag:

Am 17. November, gegen 14.15 Uhr, ging die Mitteilung über eine starke Rauchentwicklung in einer Garage in der Heilig-Geist-Straße ein. Durch die Freiwillige Feuerwehr Traunstein konnte der Brand sogleich unter Kontrolle gebracht werden.

Der Eigentümer der Garage hatte darin einen kleinen Holzofen. Dieser wurde gegen Mittag angeheizt. Als sich darin nur noch etwas glühende Asche befand verlies der Eigentümer sein Anwesen. Das neben dem Holzofen gestapelte Holz entzündete sich und fing zu rauchen und zu brennen an.

Ein aufmerksamer Nachbar stellte den austretenden Rauch bei der Garage fest. Glücklicherweise entstand nur ein Rauchschaden von geschätzten 1000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr war mit ca. 20 Mann im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser