WM-Sieg gefeiert: Betrunken mit Radl gestürzt

Traunstein - Noch am Dienstag feierte eine 52-Jährige den Weltmeistertitel der DFB-Elf. Dabei übertrieb sie es aber ganz offensichtlich: Sie stürzte mit über 2 Promille mit ihrem Fahrrad.

Eine 52-jährige Frau aus Traunstein hat den Weltmeistertitel noch am Dienstag gefeiert. Um 15.30 Uhr fuhr sie mit ihrem Fahrrad auf der Wolkersdorfer Straße stadtauswärts. Vermutlich wegen ihres Alkoholgenusses kam sie nach links an den Gehweg. Dort blieb sie mit dem Pedal hängen, stürzte und zog sich mittelschwere Prellungen zu, die im Krankenhaus Traunstein behandelt wurden. Ein Alkoholtest brachte einen Wert von weit mehr als 2 Promille.

Als Grund für den hohen Alkoholgenuss gab die Dame an, dass sie in der Arbeit den Weltmeistertitel gefeiert hatte. Sie wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser