In der Nacht in Traunstein

33-Jähriger betrunken im Stadtgebiet gestoppt

Traunstein -  Donnerstagnacht wurde ein alkoholisierter Fahrer aufgehalten. Nach einem Atemalkoholtest, der einen erhöhten Wert ergab, wurde dem Mann ein Fahrverbot und eine Geldstrafe erteilt.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am 18. Juli, gegen 23 Uhr, wurde ein 33-jähriger Traunstein im Stadtgebiet mit seinem Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Da bei der Anhaltung Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt werden konnte und ein Test am Alkomaten einen Wert im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit, also zwischen 0.50 Promille und 1.09 Promille, ergab, erwartet den Traunsteiner nun eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT