Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in der Chiemseestraße in Traunstein

Fußgänger (26) wird von Auto erfasst und erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Eine 26-jähriger Traunsteiner wurde am Dienstagnachmittag von einem Auto in der Chiemseestraße erfasst und verletzt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut

Traunstein - Am 5. April, gegen 16.20 Uhr, wollte ein 22-jähriger Traunsteiner mit seinem Auto von der Chiemseestraße nach links in die Jahnstraße abbiegen und hatte hierzu an der dortigen Ampelanlage zunächst zu warten. Als die Ampelanlage dann auf Grün umschaltete und er den Abbiegevorgang starten konnte, übersah er jedoch einen zur selben Zeit die dortige Fußgängerampel passierenden 26-jährigen Traunsteiner und erfasste ihn mit seinem Fahrzeug.

Der Fußgänger kam hierdurch zu Sturz und zog sich ersten Erkenntnissen zufolge ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Er musste im Anschluss zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Auto entstand geringfügiger Sachschaden.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Boris Roessler

Kommentare