Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Geldbörse im Rufbus in Traunstein entwendet

Ein 52-jähriger Traunsteiner war am 21. Dezember, zwischen 9.45 und 10 Uhr, zusammen mit weiteren Fahrgästen, in einem Rufbus zum Ärztezentrum in die Äußere Rosenheimer Straße unterwegs. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Beim Aussteigen vergaß er dann zunächst seine Tasche im Bus. Als er diesen Fauxpas kurze Zeit später bemerkte, war die Tasche zwar noch dort, die in der Tasche befindliche Geldbörse jedoch verschwunden.

Im entwendeten Portemonnaie befand sich neben mehreren Ausweisdokumenten auch eine größere Menge Bargeld. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare