Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Geschädigter und Zeugen zu Schlägerei in Traunstein gesucht

Am 4. Februar gegen 16.45 Uhr wurde der Polizeiinspektion Traunstein von Passanten eine Schlägerei in der Maximilianstraße mitgeteilt - angeblich sollten dabei drei Personen auf einen älteren Mann eingeschlagen haben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Durch die polizeilichen Einsatzkräfte konnten dann jedoch vor Ort keine Beteiligten mehr angetroffen werden. Über ein am vermeintlichen Tatort zurückgelassenes Mobiltelefon konnte jedoch in der Folge einer der möglichen Täter ermittelt werden. In wie weit zwei weitere Freunde von ihm ebenfalls an der Tat beteiligt waren, bedarf noch der Abklärung.

Für die weiteren polizeilichen Ermittlungen wäre nun aber insbesondere der bislang unbekannte Geschädigte von Interesse. Er soll etwa 60 Jahre alt gewesen sein und eine gelbe Jacke oder einen gelben Mantel getragen haben. Hinweise zur Person des Geschädigten oder aber Zeugenbeobachtungen werden an die Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare