Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere Anzeigen

Grabenstätter Senior (85) wiederholt im Auto unterwegs - ohne Zulassung

„Offenkundig beratungsresistent“ scheint ein älterer Herr aus Grabenstätt zu sein. Der Senior fährt in einem Auto ohne Zulassung.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Traunstein -Weil ihr am späten Vormittag des 9. Juni ein zu diesem Zeitpunkt unmittelbar vor ihr fahrender Pkw mit fehlender Zulassungsplakette am Kennzeichenschild auffiel, verständigte eine Autofahrerin die Polizeiinspektion Traunstein.

Über das besagte Autokennzeichen konnte dann ein 85-jähriger Fahrzeughalter aus Grabenstätt ermittelt werden. Dieser wiederum war wenig später durch Beamte der Polizeiinspektion Traunstein auch persönlich an seiner Wohnanschrift anzutreffen. Er gestand dabei die Fahrt mit dem seit mehreren Monaten nicht mehr zugelassenen und somit auch nicht mehr versicherten Fahrzeug ein.

Erschwerend kommt hinzu, dass es für den Senior nicht die erste Fahrt mit dem stillgelegten Fahrzeug war und er bereits einmal verbotswidrig mit dem Auto unterwegs gewesen ist. Den offenkundig beratungsresistenten Herrn erwarten deswegen nun mehrere Strafanzeigen.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Wolfram Kastl/dpa