Nachbarin hatte Hilferufe gehört

Hilflose Dame (65) in traunstein aus Wohnung gerettet

Traunstein - Weil sie Hilferufe aus der Wohnung über ihr gehörte hatte, verständigte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Rupprechtstraße die Polizei.

Da auf Klingeln niemand öffnete, musste durch die Freiwillige Feuerwehr Traunstein die Wohnungstüre geöffnet werden. Im Schlafzimmer wurde eine 65-jährige Frau angetroffen, die ihr Bett nicht mehr aus eigener Kraft verlassen konnte. Da die Frau körperlich in einem schlechten Zustand war und auch einen verwirrten Eindruck machte, wurde sie mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein verbracht.

Nachdem die Geschädigte alleine lebt und keine Verwandten in der Umgebung hat, wurden von der Polizei zur künftigen Betreuung die entsprechenden Behörden verständigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser