Anzeige gegen 35-Jährigen

Radfahrer mit Bier in der Hand und mit über 1,5 Promille durch Traunstein unterwegs

Traunstein - Am 20. August, gegen 21.55 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Traunstein ein Radfahrer in Traunstein in der Chiemseestraße auf.

Die Meldung im Wortlaut:


Der Mann war mit einer Flasche Bier in der Hand und ohne eingeschalteter Beleuchtungseinrichtung auf seinem Fahrrad unterwegs. Deswegen wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei wurde festgestellt, dass der 35-jährige Traunsteiner erheblich betrunken war. Auf Grund des Wertes von über 1,6 Promille bei einem Vortest wurde bei ihm eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.


Den Traunsteiner erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch

Kommentare