Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Donnerstagabend

Traunsteiner Bahnhof: Kopfstoß fordert zwei Verletzte

Auseinandersetzung fordert am Bahnhofsvorplatz am 8.September in Traunstein zwei Verletzte.

Die Meldung im Wortlaut:

Traunstein - Eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen aus Waging a. See und einem 17-jährigen Traunsteiner eskalierte am Abend des 8.Septembers am Bahnhofsvorplatz dermaßen, dass der Ältere dem Jüngeren einen Kopfstoß verpasste.

Der Traunsteiner zog sich hierbei eine Nasenfraktur zu und musste im Anschluss im Krankenhaus behandelt werden. Der Waginger trug durch die Aktion einen Cut an der Stirn davon, wollte aber keine medizinische Behandlung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare