Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Hinweise

Traunsteiner (42) wird in eigener Wohnung geschlagen und bestohlen

Ein Traunsteiner (42) hatte am Abend des Samstags (10. September) in seiner Wohnung in der Wiesenzeile einen gleichaltrigen Bekannten zu Besuch. Darüber hinaus sollten sich zu diesem Zeitpunkt auch noch zwei weitere, namentlich bislang nicht bekannte, Männer in der Wohnung aufgehalten haben.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Traunstein – Als es dann im Laufe des Abends zum Streit zwischen den bereits alkoholisierten Männern gekommen wäre, hätten die beiden Unbekannten zunächst auf den Wohnungsinhaber eingeschlagen. Wenig später hätten sie dann die Wohnung unter Mitnahme der Geldbörse des 42-Jährigen verlassen. Im entwendeten Portemonnaie soll sich dabei ein mittlerer dreistelliger Eurobetrag befunden haben.

Der angegangene Wohnungsinhaber musste im Anschluss mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Er zog sich eine blutende Verletzung an der Lippe zu. Eine Personenbeschreibung der bislang unbekannten Männer liegt derzeit nicht vor.

Wer hat am Samstag (10. September) kurz vor Mitternacht, in der Wiesenzeile entsprechende Feststellungen machen können? Insbesondere wären Hinweise zu den beiden Männern hilfreich, die wohl um diese Uhrzeit die Wohnung verlassen haben sollten. Mitteilungen nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Maurizio Gambarini

Kommentare