Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 26. Dezember in Traunstein

Mann (71) lässt Essen auf Herd anbrennen - 10.000 Euro Schaden

Ein auf dem Herd zurückgelassenes Essen verursachte am frühen Abend des 26. Dezember einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Haidforst.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Traunstein - Ein 71-jähriger Mieter einer dortigen Wohnung hatte zu diesem Zeitpunkt eine Pfanne mit Essen unbeaufsichtigt auf seinem Herd zurückgelassen. Als er kurze Zeit später wieder in seine Küche kam, brannte das in der Pfanne befindliche Essen bereits lichterloh. Darüber hinaus hatten die Flammen auch schon auf das Kücheninventar übergegriffen.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelang es dem Mieter dann jedoch mit einem zufällig vorbeikommenden Passanten das Feuer weitestgehend einzudämmen. Die hinzugerufene Feuerwehr musste sich im Anschluss dann lediglich noch um das Ablöschen der Glutnestern am Inventar kümmern. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro beziffert.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook/ Feuerwehr Traunstein

Kommentare