Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Video zeigt Abschuss durch US-Jets

„Ballon ist down“: USA schießen mutmaßlichen Spionageballon aus China ab

„Ballon ist down“: USA schießen mutmaßlichen Spionageballon aus China ab

Mehrere Auseinandersetzungen vor Traunsteiner Club

Mann schlägt mit Stein auf Kopf von neuem Partner der Ex-Freundin ein

Mit mehreren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen Partygästen mussten sich die Beamten der Polizeiinspektion Traunstein in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor einem Nachtclub in der Herzog-Wilhelm-Straße beschäftigen.

Die Meldung im Wortlaut:

Traunstein - Am 20. März, gegen 1 Uhr, trafen sich zunächst ein 23-jähriger Chieminger und ein 19-jähriger Inzeller auf dem Parkplatz vor dem Nachtclub. Beide kannten sich dabei bereits aus vorangegangenen Auseinandersetzungen und hieraus resultierenden Anzeigen.

Als nun der Inzeller mit seinem Auto auf dem Parkplatz vorfuhr, versuchte der Chieminger ihn zunächst aus seinem Fahrzeug herauszuziehen. Anschließend schlug er ihm dann auch noch den Außenspiegel seines Autos mit der Faust ab und bedrohte ihn mehrfach. Der Inzeller blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Mann schlägt mit Stein auf neuen Partner von Ex-Freundin ein

Wenig später, gegen etwa 3.50 Uhr, kam es dann vor besagtem Club zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Der Grund hierfür dürfte in diesem Fall in der aktuellen Beziehung des einen, bzw. der ehemaligen Beziehung des anderen Mannes zu finden sein.

Als ein 19-jähriger Siegsdorfer nämlich seine Ex-Freundin mit ihrem neuen Partner vor dem Club antraf, gerieten sich die beiden Kontrahenten in die Haare und der Siegsdorfer schlug seinem Nachfolger mit einem Stein gegen die linke Schläfe. 

Der ebenfalls 19-jährige Geschädigte aus Grassau zog sich hierdurch eine Platzwunde an der Schläfe zu und musste im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Hintergründe der Tat bedürfen noch weiterer Folgeermittlungen.

Zeugen für die beiden Vorfälle, deren Personalien bislang polizeilich noch nicht vor Ort aufgenommen wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Kommentare