Verkehrsunfall

Rote Ampel: Teisendorfer fährt ungebremst auf

Traunstein - Da war wohl jemand abgelenkt: Obwohl die Ampel rot zeigte und auch schon ein Auto wartete, furh ein Teisendorfer ungebremst auf. Ein Sachschaden, der sich sehen lassen kann.

Ein 25-Jähriger aus Teisendorf befuhr am Dienstag, gegen 14.45 Uhr, mit seinem VW Golf die Salinenstraße in Richtung Innenstadt. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah er dabei, dass ein 49-Jähriger aus Chieming mit seinem BMW an einer roten Ampel anhalten musste und fuhr fast ungebremst auf das Fahrzeug des Chiemingers auf.

Durch den starken Aufprall wurde der Chieminger leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Der Schaden an seinem Auto dürften sich in Höhe von 4.500 Euro belaufen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser