Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Knochenbruch und andere Verletzungen

Fahrradunfälle in Traunstein und Umgebung führen zu Krankenhaus-Aufenthalten

Viel zu tun gab es für die Rettungskräfte am Mittwochnachmittag (13. Juli): Drei Fahrradfahrer mussten nach Stürzen in der Klinik behandelt werden

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Nach den zuletzt kühleren Tagen zog es am Mittwoch (13. Juli) wieder viele Fahrradfahrer auf ihre (Elektro-) Drahtesel, um bei strahlendem Sonnenschein und Sommertemperaturen ihre Runden zu drehen. Leider nahm für einige Sportler die Ausfahrt ein schmerzhaftes Ende:

Um kurz vor 14 Uhr befuhr ein 55- jähriger Siegsdorfer mit seinem Pedelec die Sportfeldstraße in Siegsdorf, als er im Bereich einer Kurve zu Sturz kam. Hierbei verletzte er sich leicht. Ein vorbeikommender Autofahrer konnte den Sturz beobachten und verständigte die Rettungskräfte. Der Pedelec- Fahrer musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Gegen 16 Uhr kam es nahezu zeitgleich zu zwei weiteren Unfällen.

Ein 57-jähriger aus Niedersachsen befuhr mit seinem Mountain-Bike die Verbindungsstraße von Kaltenbach nach Kammer, als er im Bereich einer Steigung einen Stein überfuhr und zu Sturz kam. Er erlitt eine Fraktur und musste ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert werden. Vermutlich verdankt er es dem getragenen Schutzhelm, dass er nicht noch weitere schwere Verletzungen davontrug.

Zeitgleich überquerte ein 79-jähriger Pedelecfahrer aus Lechbruck in Ruhpolding die Staatsstraße 2098 in Richtung Schwimmbadstraße. Hierbei kam er aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz. Auch er musste wegen seiner leichten Verletzungen in ein Klinikum transportiert werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Kommentare