Pressemeldung Polizei Traunstein

Autofahrerin verliert Kontrolle: Trunkenheitsfahrt endet in Garten

Traunstein - Eine 28-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete auf einem anliegenden Grundstück. Sie war stark alkoholisiert.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Morgen des 24. März wurde der Polizei Traunreut ein Unfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug bei Zieglstadl mitgeteilt. Eine 28-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2093 von Trostberg in Richtung Stein an der Traun. 

In der scharfen S-Kurve bei Zieglstadl verlor sie die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn am und landete im Grundstück eines Anwohners. Dabei fuhr sie gegen einen Busch und beschädigte einen Strommasten, wobei ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand. 

Obwohl das Auto nicht mehr fahrbereit war, blieb die Fahrerin unverletzt. Ein erster Vortest ergab, dass die Dame stark alkoholisiert war. Sie musste sich in der Kreisklinik Trostberg einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. 

Die Trostbergerin erwarten nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie eine längere Führerscheinsperre.

Pressemeldung Polizeistation Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT