Täter flüchteten ohne Geldforderung oder Beute

Taxifahrer in Traunstein von drei Personen angegriffen und geschlagen

Traunstein - Drei bislang unbekannte Täter schlugen am Freitagabend auf einen Taxifahrer ein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen sowie den beiden Mitfahrern aus dem Taxi.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 27. November wurde gegen 20.30 Uhr ein Taxifahrer in der Oberen Hammererstraße in Traunstein durch drei bislang unbekannte Personen tätlich angegriffen.

Hierbei wurde der Taxifahrer von den drei Personen aus seinem Fahrzeug dirigiert und daraufhin zu Boden gebracht. Der Taxifahrer wurde im Anschluss durch eine der Personen auf den Kopf geschlagen. Die Täter entfernten sich im Anschluss ohne Geldforderung oder Beute mit ihrem Pkw über die Wasserburger Straße. Der Taxifahrer wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Bei dem Täterfahrzeug handelt es sich vermutlich um einen weißen Audi Avant mit ausländischen Kennzeichen. Die Tätergruppe bestand aus zwei männlichen und einer weiblichen Person. Während der Tathandlung saßen zwei männliche Fahrgäste in dem Taxi.

Die Polizeiinspektion Traunstein bittet nun um sachdienliche Hinweise zum Geschehen. Mögliche Augenzeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden. Des Weiteren wird ebenfalls darum gebeten, dass sich die beiden männlichen Fahrgäste melden, welche während des Geschehens im Taxi saßen. Hierzu konnten bislang keine Personalien ermittelt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare