Am Sonntag in Traunstein

Polizei findet Mann schlafend in Auto und macht Alkoholtest - vom Ergebnis ist der selbst überrascht

Traunstein - Am Sonntag in den Morgenstunden fand die Polizei einen Mann tief schlafend in seinem Auto vor. Ein freiwilliger Alkoholtest überraschte den sogar selbst. 

Am 25. August konnte um 6 Uhr morgens ein 39-jähriger Freilassinger schlafend in seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz in Traunstein durch Beamten der Polizeiinspektion Traunstein kontrolliert werden. Um eine mögliche Alkoholfahrt nach seinem kurzen Schlaf zu verhindern wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt. Über den hohen Alkoholwert, der deutlich über 1,1 Promille lag und somit in der absoluten Fahruntauglichkeit, war der Mann selbst überrascht.

Aufgrund dessen wurde vorsorglich der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und der Mann konnte seinen Schlaf fortsetzen. Der Fahrzeugschlüssel wurde dem Besitzer in nüchternen Zustand wieder ausgehändigt. Hätte der Mann seine Fahrt kurz nach dem Schlaf angetreten, hätte er sich der Trunkenheit im Verkehr strafbar gemacht.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT