Wechselbetrug in Traunstein

Unbekannter fragt Rentner (78) nach zwei Euro und klaut ihm 250

Traunstein - Ohne etwas zu ahnen, wollte ein 78-Jähriger hilfsbereit einem anderen Mann Geld wechseln. Dieser nutze die Situation schamlos aus und klaute dem Rentner 250 Euro.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am 9. April zwischen 9.30 und 9.45 Uhr wurde ein 78-Jähriger aus Bergen am Parkplatz am Karl-Theodor-Platz von einem Mann angesprochen, der eine Zwei-Euro-Münze in Kleingeld wechseln wollte. Der Bergener nahm seine Geldbörse aus der Tasche und suchte im Kleingeldfach nach dem passenden Kleingeld. Der Täter griff ebenfalls in die Geldbörse und nahm sich Münzen heraus. Als sich der bislang unbekannte Täter entfernt hatte, bemerkte der 78-Jährige, dass fünf 50-Euro-Scheine aus seiner Geldbörse fehlten.

Hier eine Beschreibung des Wechselbetrügers:

Der Mann war etwa 1,75 Meter groß und zirka 75 Kilo schwer, scheinbares Alter rund 35 Jahre. Seine Erscheinung war hager, er hatte ein südländisches Aussehen, eventuell osteuropäischer/slawischer Abstammung. Das Gesicht des Täters war oval, er hatte schwarz-braune, kurze Haare und einen drei-Tage-Bart.

Der Mann sprach deutsch mit ausländischem Akzent, er sprach langsam und leise, eventuell in rumänischer/slawischer Sprache. Der Täter war eher elegant gekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke/Sakko und weißem Hemd.

Der Stehlschaden beträgt 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT