Kontrolle in Traunstein

Betrunkener Fahrer fällt durch Fahrweise auf - Polizei stoppt ihn

Traunstein - Am Mittwoch fiel den Polizisten ein langsam fahrendes Auto auf, bei der Kontrolle war der Grund für diese Fahrweise schnell gefunden:

Pressemeldung im Wortlaut:

Am 27.11.2019 gegen 22.50 Uhr fiel einer Streife der Polizeiinspektion Traunstein ein auffallend langsam fahrender Wagen in der Schützenstraße auf. Der Grund dafür konnte schnell ausfindig gemacht werden. Bei dem Fahrzeugführer konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert, welcher in der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Dies hatte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge.

Dem Fahrzeugführer erwarten nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie ein Bußgeld und ein längerer Führerscheinentzug.

Bis auf weiteres ist ihm das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeugen untersagt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT