Gewaltfreier Georgiritt in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Der alljährliche Georgiritt an Ostern ist bei winterlichen Temperaturen ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Die Polizei zieht eine positive Bilanz:

Bei winterlichen Wetterverhältnissen fand in diesem Jahr der Georgiritt in Traunsteinstatt. Dies hielt aber tausende von Zuschauern nicht davon ab, sich das Spektakel anzuschauen. Die Polizeiinspektion war mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei vorallem mit verkehrslenkenden Maßnahmen beschäftigt. Hierbei wurde sie wieder durch die Feuerwehr tatkräftig unterstützt.

Die Besitzer einiger im Haltverbot abgestellter Fahrzeuge konnten rechtzeitig erreicht werden, sodass Abschleppungen nicht notwendig waren. Durch die sehr gute Kooperation mit den Beteiligten konnte auch eine auf Grund des Wetters kurzfristig notwendig gewordene Streckenverlegung problemlos bewältigt werden. Ansonsten verliefen der Umzug und das Festtreiben am Stadtplatz zur Zufriedenheit der Polizei.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © FDL/Hans Lamminger

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser