Am Freitagabend in Traunstein

Polizeikontrolle endet mit Treffer: Mit Marihuana in der Tasche spazieren gegangen

Am Freitag, 12. Februar, kontrollierten Polizeibeamte des Einsatzzugs Traunstein gegen 21.15 Uhr drei Jugendliche, welche gemeinsam auf einer Straße in Traunstein aufhielten.

Traunstein - Bei einem 17-Jährigen konnten die Beamten eine geringe Menge Marihuana auffinden. Da der junge Mann keine Erlaubnis für den Umgang mit Betäubungsmittel vorweisen konnte, wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Das Rauschgift wurde sichergestellt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche von den Beamten nach Hause gebracht

Pressemitteilung der operativen Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare