An der Ampel in der Chiemseestraße

Traunstein: Radfahrer stürzt zwischen zwei Autos

Traunstein - Am Donnerstagmorgen sürtzte ein 36-jähriger Radfahrer an der Ampel in der Chiemseestraße als er zwischen den wartenden Autos hindurchfuhr. An einem der Wagen entstanden 3000 Euro Schaden.

Ein 36-Jähriger aus Grassau wollte am Donnerstag, gegen 9.10 Uhr, mit seinem Fahrrad zwischen mehreren Autos hindurchfahren, die an der Ampel der Chiemseestraße warteten. Dabei verlor er das Gleichgewicht und beschädigte das Fahrzeug eines 32-Jährigen aus Eisenhüttenstadt. An dem Wagen des Geschädigten entstand eine Delle, der Sachschaden dürfte bei etwa 3000 Euro liegen. Das Fahrrad blieb unbeschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser