4% der Fahrer waren zu schnell:

Raser mit 139 Sachen auf der B304 unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Bei einer Verkehrskontrolle auf der B304 gingen der Polizei ganze 32 Raser ins Netz. Der Spitzenreiter kam auf 139 km/h. Die Polizei will jetzt verstärkt kontrollieren:

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am letzten Wochenende, vom 19. bis 21. September, erneut eine nächtliche Geschwindigkeitskontrolle an der B304 zwischen Matzing und Traunstein durch.

Von 800 gemessenen Fahrzeugen waren 32 zu schnell dran. Sechs Fahrer müssen mit Bußgeldbescheiden und Punkten in Flensburg rechen. Der Schnellste war mit 139 Stundenkilometern unterwegs. Die Polizei wird auch weiterhin verstärkt die Geschwindigkeit auf Landstraßen außerorts kontrollieren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser