Auf der B306

Weißer SUV in Schlangenlinien nach Traunstein unterwegs

Traunstein - Wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich nun eine Dame vor dem Gericht behaupten.

Am Sonntagmorgen, 15. Oktober, kurz vor 3 Uhr fiel Beamten des Einsatzzuges Traunstein auf der B306 in Richtung Traunstein ein weißer SUV auf. Dieser fuhr in deutlichen Schlangenlinien vor den Beamten. Auf Höhe der Siegsdorfer Straße konnte das Fahrzeug zu einer Kontrolle angehalten werden.

Da hierbei sofort deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde bei der Fahrzeugführerin ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,22 Promille. Der Beifahrer war ebenfalls stark alkoholisiert, sodass der Wagen von den Beamten umgeparkt werden musste. Bei der Fahrzeugführerin wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt.

Die Fahrerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie ein mehrmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser