Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Traunsteiner Innenstadt

Streit zwischen Rad- (52) und Autofahrer (49) gipfelt in Sachbeschädigung und Nötigung

Am Sonntag (27. März) gegen 12.20 Uhr, kam es im Stadtzentrum in Traunstein zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Traunstein – Der 52-jährige Traunsteiner Radfahrer war am Sonntagnachmittag mit seinem Rennrad unterwegs. Zur gleichen Zeit befand sich ein 49-jähriger Traunsteiner mit seinem Auto ebenfalls in Traunstein. An der Ampel Klosterstraße/Ludwigstraße kam es dann zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, welche sich im Verlauf zuspitzte und letztendlich in einer Sachbeschädigung und Nötigung beider Parteien endete.

Zeugen, die die Situation beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare