Gefährliche Manipulation

Unbekannte lockern Radmuttern an abgestellten Fahrzeugen eines Autohauses

Traunstein - Im Tatzeitraum zwischen Mittwoch, den 29. Mai und Samstag, den 1. Juni, wurden auf dem Gelände eines Autohauses in der Grabenstätter Straße an hochwertigen PKW einige Radmuttern gelockert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Diese Sabotage viel glücklicherweise einem Mitarbeiter bei einer Probefahrt auf, bevor Schlimmeres passierte

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen in dem Bereich beobachten konnten, werden gebeten diese sachdienlichen Hinweise an die Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/8973-110 mitzuteilen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT