Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Traunstein - Unbekannte wollten in der Nacht auf Dienstag in ein Bekleidungsgeschäft einbrechen. Sie wurden allerdings von der Alarmanlage verscheucht.

Am 19. Februar teilte eine Zeugin gegen 1.30 Uhr der Einsatzzentrale der Polizei telefonisch mit, dass sie soeben beobachten konnte, wie bei einem Bekleidungsgeschäft in der Franz-Xaver-Steber Straße ein optischer und akustischer Alarm ausgelöst wurde.

Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass eine hintere Tür des Geschäftes aufgehebelt worden war. Eine Durchsuchung des Geschäftes ergab, dass die Täter den Tatort bereits vor Eintreffen der Polizei verlassen hatten. Vermutlich ergriffen sie nach Auslösen des Alarmes sofort die Flucht, so dass nichts entwendet wurde. Der Gebäudeschaden beträgt etwa 2000 Euro. Zeugen haben vor Eintreffen der Polizei ein rotes Fahrzeug wegfahren sehen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-110 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser