Unfallflucht in der Eugen-Rosner-Straße in Traunstein

Unbekannter fährt Außenspiegel an parkendem Auto ab - Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Traunstein - Ein Unbekannter ist am Mittwoch, 19. August, aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug zu weit rechts gefahren und hat dabei einem parkendem Kleinbus den linken Außenspiegel abgefahren. Der Unfallverursacher hat weder eine Nachricht hinterlassen, noch hat er sich bei der örtlichen Polizei gemeldet.

Die Meldung im Wortlaut:


Am 19. August, in der Zeit zwischen 10.00 - 11.30 Uhr, parkte ein blauer Kleinbus Nissan NV300 mit Traunsteiner Kennzeichen und auffälliger Werbeaufschrift in Traunstein, auf Höhe der Eugen-Rosner-Straße 9a, am rechten Fahrbahnrand in einer Parkbucht.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, das auf der Eugen-Rosner-Straße aus Richtung Gewerbepark Kaserne und in Richtung Krankenhaus fuhr, kam aus bislang unbekannter Ursache zu weit nach rechts und fuhr den linken Außenspiegel des geparkten Nissan ab.


Es entstand Sachschaden am Nissan von etwa 200 Euro. Der Unfallverursacher hinterließ am beschädigten Nissan keine Nachricht, bzw. gab seine Unfallbeteiligung bei der örtlichen Polizei nicht an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf das unbekannte Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Traunstein, 0861/98730 in Verbindung zu setzten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Kommentare