Rücksichtsloses Überholmanöver bei Traunstein

Frontal-Crash in letzter Sekunde durch Vollbremsung verhindert

Traunstein - Am 17. Juni, gegen 17 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht auf der Staatstraße 2105 von Traunstein Richtung Waging am See.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 


Hierbei überholte ein grauer Kastenwagen ein vor sich fahrendes Fahrzeug und zwang dabei ein Auto aus dem Gegenverkehr zu einer Vollbremsung. Ein Pkw fuhr infolgedessen dem bremsenden Fahrzeug auf. Es kam zu einem Sachschaden. 

Der graue Kastenwagen entfernte sich vom Unfallort. Die Polizeiinspektion Traunstein hat hierzu die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. 


Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare