Bei Parkhaus in Traunstein

Autofahrer fährt Security-Mitarbeiter über den Haufen

Traunstein - Ein Sicherheitsmitarbeiter wollte eigentlich nur eine Parkhaus-Einfahrt sperren. Ein Autofahrer wollte dies aber nicht einsehen und blieb nicht stehen:

Ein Security-Mitarbeiter sperrte am Montag gegen 8.15 Uhr die Auffahrt des Kaufland-Parkhauses. Ein uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer blieb zunächst mit seinem Wagen stehen, fuhr aber dann auf den Security-Mitarbeiter los und verletzte diesen dabei am Schienbein.

Da sich ein Zeuge das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges gemerkt hat, dürfte der Unfallverursacher zu ermitteln sein. Er wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung angezeigt.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser