Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf B306 bei Traunstein

Aschauer (19) prallt mit Auto gegen Felswand und Leitplanke – und landet in Klinik

Traunstein – Am Montagabend (8. November) gegen 19.10 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Aschau im Chiemgau mit seinem Auto auf der B306 aus Richtung A8 kommend Richtung Traunstein. Dies hatte Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Aus bislang unklarer Ursache kam der Fahrer ein Stück vor dem Schwimmbad Traunstein nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Felsenverbauung. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Pkw nach links geschleudert und stieß dann noch gegen die Leitplanke.

Der Fahrer aus Aschau wurde mittelschwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden, geschätzt etwa 3000 Euro. An der Leitplanke entstand ein Sachschaden von geschätzt rund 2000 Euro. Die Feuerwehren Haslach und Hochberg waren mit drei Fahrzeugen vor Ort und übernahmen die Verkehrslenkung und Reinigung der Fahrbahn.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare