Folgenschwerer Unfall in Traunstein

Wer hatte "Grün"? Drei Frauen verletzt und zweimal Totalschaden

Traunstein - Am Donnerstagabend, 5. September, gegen 19.30 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Herzog-Friedrich-Straße und Ludwigstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine Grabenstätterin befuhr dabei mit ihrem Auto die Wasserburger Straße in Richtung der Herzog-Friedrich-Straße. Gleichzeitig wollte eine Traunsteinerin mit ihrem Fahrzeug den Kreuzungsbereich von der Ludwigstraße herkommend in Richtung Bahnhof passieren.

Unmittelbar im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die jeweiligen Fahrzeuglenkerinnen davon ausgingen, bei Grünlicht in den durch eine Ampel geregelten Kreuzungsbereich eingefahren zu sein.

Sowohl die beiden Fahrzeugführerinnen als auch eine Beifahrerin im Pkw der Traunsteinerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

An den verunfallten Fahrzeugen dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von jeweilig etwa 7.000 Euro entstanden sein. Der Sachschaden an der ebenfalls noch in Mitleidenschaft gezogenen Lichtzeichenanlage wird mit etwa 500 Euro beziffert. Potentielle Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein (Telefon 0861/9873-0) in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT