Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ärger für 19-Jährigen aus Landkreis Traunstein

Drogenfahrt auf Salinenstraße endet mit Unfall und einem Verletzten

Unfälle in Wasserburg
+
Unfall (Symbolbild).

Traunstein – Am Montag (22. November) gegen 17.15 Uhr fuhr ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem Pkw auf der Salinenstraße in Richtung blaue Wand Straße in Traunstein.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn brach das Heck mehrfach aus und prallte gegen die Front eines entgegenkommenden Pkw. Der 31-jährige Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Traunstein wurde hierbei leicht verletzt. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Salinenstraße war zur Unfallaufnahme in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 17.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Der 19-jährige Unfallverursacher zeigte bei der Unfallaufnahme drogentypische Ausfallerscheinungen gegenüber den Beamten, woraufhin anschließend eine Blutentnahme im Krankenhaus Traunstein durchgeführt wurde. Die Polizei ermittelt nun hinsichtlich einer fahrlässigen Körperverletzung und einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Kommentare