Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Unfallflucht bei der AVG-Niederlassung Traunstein

In der Nacht vom 13. Juli auf 14. Juli wurde ein Fahnenmast der AVG-Niederlassung (Mercedes-Benz) in der Hochstraße in Traunstein angefahren, sodass dieser nun schief steht.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Der Schaden an dem Mast beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Der Unfallflüchtige rangierte vermutlich mit einem Lkw mit Anhänger oder einem Sattelzug rückwärts von dem Parkplatz der benachbarten Aldi-Filiale rückwärts auf die Hochstraße und stieß dabei gegen die genannte Fahnenstange. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska / dpa

Kommentare