Pressemeldung Polizei Traunstein

Auto und Gebäude angefahren: Unbekannte Täter fliehen

Traunstein - Gleich zweimal musste die Polizei am Montag die Flucht eines Täters feststellen. Von Unbekannten wurden ein Auto und ein Mehrfamilienhaus angefahren:

Am Montag, den 28. Januar, parkte ein 32-Jähriger aus Siegsdorf, in der Zeit von 9.15 bis 9.45 Uhr, seinen grauen Seat Alhambra in der öffentlichen Tiefgarage am Karl-Theodor-Platz neben einem hellen Opel Kleintransporter. 

Als der Siegsdorfer wieder zu seinem Wagen kam und losfahren wollte, bemerkte er, dass der rechte Außenspiegel abgefahren war. Bei einer genaueren Nachschau stellte er auch Schrammen entlang der gesamten Beifahrertüre fest. Der Schaden an dem Seat Alhambra dürfte bei circa 5.000 Euro liegen.

Fassade eines Gebäudes beschädigt

In der Zeit von 8 bis 14.15 Uhr, ebenfalls am Montag, wurde die Außenfassade eines Mehrfamilienhauses in der Ludwigstraße beschädigt. Offenbar ist ein Fahrzeug gegen die Wand gefahren und hat dabei die Schieferplatten zerbrochen. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf die Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Maurizio Gamb (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT