Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Motorradfahrer weicht Auto aus

Unfallverursacher flüchtet in Siegsdorf nach Zusammenstoß

Am 20. November, gegen 10.40 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Traunsteiner mit seinem Motorrad die Kreisstraße TS29 in Fahrtrichtung Hochberg. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Eigenen Angaben zufolge wäre ihm dabei in einer leichten Linkskurve ein dunkelfarbener Pkw entgegen gekommen. Dieser wiederum sollte nicht möglichst weit rechts gefahren sein und hätte den Motorradfahrer somit zum Ausweichen gezwungen.

Um hier einen Zusammenstoß zu verhindern, hätte der Motorradfahrer daher seinen Lenker nach rechts herumgerissen und wäre anschließenden in das gekieste Bankett abgekommen. Hier hätte er dann die Kontrolle über seine Maschine verloren und wäre zu Sturz gekommen. Der Kradfahrer zog sich Verletzungen an den Handgelenken zu. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Zeugen die sachdienliche Angaben zum unfallflüchtigen Auto, bzw. dessen Fahrer, machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer: 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Matthias Strauß

Kommentare