Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B304 bei Traunstein

Verkehrsunfall beim Überholen: Schilderungen gehen weit auseinander - Zeugen gesucht

Am Freitag (12. November) kam es im Bereich der Anschlussstelle von der Staatsstraße 2105 aus Waging a. See kommend zur B 304 zu einem Verkehrsunfall beim Überholen.

Traunstein - Hier wurde der rote Ford Fiesta eines 25-jährigen Traunsteiners, welcher sich zu dieser Zeit auf der B304 bewegte, durch eine 32-jährige Kirchanschöringerin überholt.

Im Zuge des Überholmanövers touchierten sich beide Fahrzeuge seitlich, wobei die jeweiligen Sachverhaltsschilderungen der Unfallbeteiligten voneinander teilweise bedeutend abweichen.

Die Polizeiinspektion Traunstein, welche in diesem Zusammenhang Ermittlungen, unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr, aufgenommen hat, bittet daher eventuelle Zeugen des Unfallgeschehens sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel. 0861/9873-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa

Kommentare