Schranke in der Traunstorferstraße angefahren

Unfallflucht an Bahnübergang in Traunstein

Blaulicht
+
Der Sachschaden an der Bahnschranke beläuft sich auf rund 300 Euro. (Symbolbild)

Traunstein - Am 1. März wurde am Bahnübergang in der Traunstorferstraße die Bahnschranke angefahren.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 1. März wurde am Bahnübergang in der Traunstorferstraße, im Zeitraum zwischen 14 Uhr und 14:20 Uhr, durch einen unbekannten Fahrer die dort befindliche Bahnschranke angefahren. Die Bahnschranke brach daraufhin ab, wodurch der Bahnübergang nicht abgesichert war. Der Sachschaden an der Bahnschranke beläuft sich auf rund 300 Euro.

Die Polizeiinspektion Traunstein hat in dieser Sache die Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen und bittet eventuelle Zeugen um Hinweise unter der Tel. 0861/98 73 - 0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Kommentare