Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Verkehrsunfallflucht in Traunstein

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Mittwoch, den 2. Februar, gegen 12.15 Uhr in Traunstein.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Hierbei parkte eine 29-jährige Rosenheimerin ihr Firmenfahrzeug, einen weißen Ford Tourneo in der Theresienstraße auf Höhe des Kauflands. Die Frau hörte aus einer Entfernung von etwa 100 Metern ein Glas brechen und sah anschließend, wie ein weißer Kastenwagen ein Wendemanöver in der Theresienstraße/ Kernstraße abschloss und sich in unbekannte Richtung entfernte. Der Fahrzeugführer des Kastenwagens transportierte Holzbretter, welche nach hinten überstanden.

Die Geschädigte sah den Zusammenstoß nicht, es ist aber davon auszugehen, dass der Transporter beim Wenden mit den Brettern die Heckscheibe des Ford touchierte, woraufhin diese zerbrach. An dem Fahrzeug der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Rufnummer 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare