Wegen Schneeglätte bei Traunstein

Auto schleudert gegen Leitplanke und landet im Graben

Am 19. März fuhr eine 29-jährige Tenglingerin auf der St2105 in Richtung Traunstein. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn kam sie rechts von der Fahrbahn ab und geriet dadurch ins Schleudern.

Das Fahrzeug bewegte sich aufgrund dessen unkontrolliert in Richtung der auf der linken Seite beginnenden Leitplanke, welche sich für den als „Sprungschanze“ darstellte. Das Auto landete daraufhin im Straßengraben. Die Fahrerin blieb unverletzt. Das Unfallfahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT