Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beim Einbiegen Vorfahrt genommen

Nach Unfall in Traunstein: Chiemingerin (85) schleudert mit Auto gegen Gartenzaun

In Traunstein ereignete sich am Mittwochnachmittag (11. Mai) ein Unfall, bei dem zwei Autos durch einen Vorfahrtsverstoß zusammenstießen. Die beiden Autofahrerinnen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Traunstein – Am Mittwoch (11. Mai) kam es in der Chiemseestraße in Traunstein zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Die jeweiligen Fahrer mussten durch den Rettungsdienst verletzt in ein Klinikum verbracht werden. Zu dem Unfall kam es, als eine 85-jährige Chiemingerin von der Kreuzstraße in die Chiemseestraße einbiegen wollte. Hierbei übersah sie eine 52-jährige Autofahrerin, welche auf der Chiemseestraße in Richtung Stadtmitte fuhr.

Durch den anschließenden Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde das Auto der Chiemingerin auf den Gehsteig und gegen einen angrenzenden Gartenzaun geschleudert. Der insgesamt entstandene Sachschaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 20.000 Euro belaufen.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es auf der Chiemseestraße zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Unfall wurde durch die Polizei Traunstein aufgenommen. Zeugen des Unfalls, die weitere sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0861/9873-110 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Kommentare