Polizeikontrolle in Traunstein

Zu viel Weinschorle: Mann (70) schrammt an Strafe vorbei

Traunstein - Bei einer Kontrolle fällt ein 70-jähriger Traunsteiner negativ auf. Doch er kommt glimpflich davon.

Ohne weitere Konsequenzen blieb die "Beinahe-Trunkenheitsfahrt" eines Autofahrers. Der 70-jährige Traunsteiner wurde am 17. Juli gegen 22.45 Uhr im Ortsgebiet von Traunstein von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Traunstein kontrolliert, nachdem er nach einem Gaststättenbesuch sein Auto bestiegen hatte.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Da der Mann aufgrund der rechtzeitigen Kontrolle noch nicht die Fahrt angetreten hatte, konnten es die Beamtinnen bei einer Untersagung der Fahrt belassen.

Der einsichtige Fahrer trat anschließend dem Heimweg zu Fuß an. Der Schlüssel wurde in Verwahrung genommen, bis der Fahrer wieder die Fahrtüchtigkeit erlangt hat.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser