Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am frühen Sonntagmorgen

Betrunkener Traunsteiner (23) legt sich auf Straße – und landet dann in Psychatrie

Ein Traunsteiner (23) legte sich am frühen Morgen des Sonntags (11. September) im alkoholisierten Zustand vor einem Rock-Club in der Wasserburger Straße auf die Fahrbahn, um sich augenscheinlich überfahren zu lassen.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Traunstein – Er konnte hier jedoch von Passanten zum Verlassen der Straße bewegt werden und wurde im Anschluss in polizeiliche Obhut übergeben. Aufgrund seiner Gemütsverfassung musste der junge Mann in der Folge in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert werden.

Sollte es Autofahrer geben, die sich durch das Verhalten des Mannes gefährdet fühlten, so werden diese gebeten, sich mit der Polizei Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare