Frühmorgens am Bahnhof

Wütender Traunsteiner (30) würgt Ameranger!

Traunstein - Ein aggressiver Traunsteiner ließ am Sonntag in der Früh seine Wut an einem Ameranger aus. Doch der Würger kam nicht weit.

Verletzungen am Hals und mehrere blutige Kratzer hatte ein 20-Jähriger aus Amerang am Sonntag gegen 6.50 Uhr zu beklagen, nachdem ein 30-jähriger Traunsteiner am Bahnhof auf ihn los ging. Doch der Täter sollte nicht weit kommen: Noch im Umkreis des Bahnhofs konnte ihn die Polizei schnappen. Jetzt erwartet den 30-Jährigen eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser